Zum Inhalt springen

TCR-Meldungen

Eröffnung des Spielbetriebs nach Corona

Die Tennisanlage des TC Rutesheim e.V. wurde Corona-fit gestaltet. Ihr findet jeweils einen Desinfektionsspender im Eingangsbereich sowie im Flur OG im Toilettenbereich zur regelmäßigen Anwendung. Die Umkleiden und Duschen sowie Toiletten im Erdgeschoss bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Die Toiletten im OG sind geöffnet. Bitte beachtet, dass aufgrund der Größe der Toilettenräume zur Wahrung notwendiger Abstände diese nur von einer Person zur gleichen Zeit genutzt werden dürfen.

Die gültigen Hygieneregeln sowie Verhaltensregeln im regulären Spielbetrieb findet ihr hier und diese können an zahlreichen Stellen auf der Anlage eingesehen werden. Im regulären Spielbetrieb sowie bei Aufenthalt auf der Tennisanlage ist jederzeit ein Mindestabstand von zwei Metern zueinander einzuhalten. Trainings- und Übungseinheiten dürfen ausschließlich individuell oder in Gruppen von maximal zehn Personen plus ein Trainer erfolgen. Darüber hinaus ist das Einzel-Tennis als freies Spiel möglich und auch wieder das Doppel-Spiel.

Typische Symptome von COVID-19 sind erhöhte Körpertemperatur, trockener Husten, Gliederschmerzen, allgemeine Schlappheit, etc. Solltet ihr diese Anzeichen bei euch selbst feststellen, dürft ihr die Tennisanlage nicht betreten. Bei akutem Auftreten während der Ausübung des Tennissports bitten wir euch, sich umgehend nach Hause zu begeben.

Die Platzbuchung sollte idealerweise im Vorfeld von daheim über den PC oder das Smartphone im eBusy vorgenommen werden. Wir bitten darum, erst kurz vor Spielbeginn auf der Anlage zu erscheinen, sich zu Hause umzuziehen und nach Beendigung des Sports die Anlage umgehend zu verlassen, um größere Menschenansammlungen und Kontakte zu vermeiden. Gastspieler sind vor Spielbeginn in der ausgelegten Anwesenheitsliste am PC-Terminal oder der Pinnwand mit Namen, Datum und Uhrzeit zu erfassen (Nachverfolgbarkeit Infektionskette).

Solltet ihr Fragen im Umgang mit den Corona Schutzmaßnahmen haben, stehen euch eure Sportwarte Alisa Käfer, Tim Krampert, Manuel Dramsch und Kai Koske als Ansprechpartner zur Verfügung. Wir bitten alle darum, die gültigen Regelungen zu respektieren und einzuhalten. Das Fehlverhalten eines Einzelnen kann im Ernstfall den Spielbetrieb für alle gefährden. Wir haben alle lange auf unseren geliebten Tennissport verzichten müssen. Nun lasst uns an dessen Aufrechterhaltung alle gemeinsam arbeiten.