Zum Inhalt springen
Von links hinten: Manne Long, Manuel Dramsch, Tim Salzer
Von links vorne: Marcel Kopp, Marco Salzer, Nicklas Gierl

10.06.2018: 9:0 Sieg gegen TC Aidlingen 1

Vergangenen Sonntag war der TC Aidlingen zum ersten Spiel der Saison bei uns auf der Anlage zu Gast. Da die Gruppen der Bezirksoberliga in der nächsten Saison zusammengelegt werden, drei Mannschaften aus der Bezirksliga absteigen und damit die Rotation groß ist, sind in den kommenden Wochen interessante Spiele zu erwarten. Um direkt einen guten Platz in der Tabelle zu erwischen und nicht auf die Abstiegsplätze zu rutschen, wurde möglichst stark aufgestellt. 

Die erste Runde der Einzel spielten Marco Salzer (Pos. 2), Marcel Kopp (Pos. 4) und Nicklas Gierl (Pos. 6). Marcel und Nicklas machten mit ihren Gegnern kurzen Prozess und gewannen ihre Spiele mit 6:1 und 6:1 und 6:0 und 6:2 so schnell, dass Marco bis dahin erst einen Satz gespielt hat. Aber auch er spielte sein Match mit Nerven und Geduld zu Ende und holte mit einem 6:4 und 7:6 den dritten Punkt.

Für die zweite Runde der Einzel gingen Manne Long (Pos. 1), Kai Koske (Pos. 3) und Tim Krampert (Pos. 5) auf den Platz. Kai und Tim ließen ihren Gegnern durch die im Trainingslager erlernte Geduld keine wirkliche Chance und holten mit 6:0, 6:2 und 6:3, 6:3 die Punkte 4 und 5. Unser Trainer Manne tat sich gegen den Trainer aus Aidlingen etwas schwerer, hat sich aber am Ende wie erhofft mit wieder gesundem Rücken und nach zwischenzeitlicher Hasenjagd mit 6:3, 7:5 durchgesetzt. Der erste Heimsieg war uns damit nicht mehr zu nehmen, aber wir mussten schon öfters feststellen, dass es am Ende der Saison auf jeden Punkt ankommt.

Unser Doppel Manne/Marco hatte nach einer 4:1 Führung im ersten Satz Feierabend, da sich die gegnerische Nummer 2 an der Schulter verletzt hat und nicht mehr weiterspielen konnte. Das zweite Doppel Kai/Marcel wollte wie schon in ihren Einzeln schnell wieder aus der Hitze und sicherte mit einem 6:1 und 6:1 den 8. Punkt. Um einen aus Mannschaftssicht perfekten Spieltag abzuschließen, musste nur doch unser drittes Doppel Tim/Nicklas gewinnen. Auch das war mit viel Routine kein Problem: 6:1 und 6:4. Damit setzt sich der TC Rutesheim mit einem 9:0 Erfolg am ersten Spieltag an die Tabellenspitze der Bezirksliga.

Nächsten Sonntag geht es für die Herren 1 zum Tabellenzweiten nach Sindelfingen. Die Herren 2 greifen in der Verbandsstaffel beim SC Heroldstatt ins Geschehen ein. Die Herren 3 haben am kommenden Wochenende spielfrei.