Zum Inhalt springen

14.06.15: Aufstiegshoffnungen erhalten herben Dämpfer

Zum ersten Spiel der Saison kamen zum TCR die Aufsteiger der TEC Waldau und erteilten den Aufstiegshoffnungen des TCR einen herben Dämpfer; wir mussten eine 1:8-Niederlage hinnehmen. Schon nach dem Offenlegen der Aufstellung war klar, dass unsere Herren einen schweren Stand haben würden. Da die 1. Mannschaft des TEC an diesem Tag spielfrei hatte, konnten sie mit der fast kompletten Oberligamannschaft antreten; wobei unsere Herren noch verletzungsbedingt ersatzgeschwächt waren. Dementsprechend gingen alle Einzel deutlich verloren, wobei alle sechs eine ansprechende Leistung zeigten. Im Winter wurde vor allem Wert auf die Doppel gelegt, was sich auch direkt auszahlte. Jan, der neu diese Saison beim TCR ist, und Kai konnten so auch das 1. Doppel gewinnen. Auch die anderen beiden Doppel spielten gut, konnten aber nicht gewinnen. Diese Niederlage ist zwar ein denkbar schlechter Start, jedoch dürfte in den nächsten Spielen deutlich mehr zu holen sein. Als nächster Gegner kommt die 2. Mannschaft des KV Stuttgart nach Rutesheim.

Es spielten: Kai Koske, Jan Behrens, Marco Salzer, Dario Riederer, Manuel Dramsch, Sascha Mussel