Zum Inhalt springen

19.07.15: 7:2 Sieg gegen TC Birkenfeld bedeutet: AUFSTIEG

Im letzten Spiel der Saison kamen die Herren aus Birkenfeld nach Rutesheim. Mit einem Sieg wäre uns der Aufstieg nicht mehr zu nehmen. Manuel gewann an Position 6 klar mit 6:2 und 6:0. Dario verlor nach klar gewonnenem, erstem Satz im zweiten etwas den Faden, musste diesen abgeben und konnte sich aber am Ende im Match-Tiebreak mit insgesamt 6:1, 0:6 und 10:3 durchsetzen. An Position 2 bekam es Jan mit dem besten Spieler aus Birkenfeld zu tun und verlor deutlich mit 2:6 und 0:6. Im fünften Einzel gewann Tim klar mit 6:4 und 6:0. Sein Bruder Marco hatte wesentlich mehr Mühe und musste nach Führung im ersten Satz das Match noch mit 4:6 und 2:6 abgeben. Kai erwischte im ersten Einzel keinen guten Start und lag 2:6 und 0:3 hinten. Dann gelang es ihm aber doch noch den Schalter umzulegen und er gewann am Ende 2:6, 6:4 und 10:8.

Nach 4 Punkten aus den Einzeln brauchte es nur noch ein erfolgreiches Doppel für den direkten Wiederaufstieg. Und alle drei Doppel legten gut los und gewannen parallel den ersten Satz. Doch um die Nerven aller zu strapazieren, verloren dann alle den zweiten Satz. Folglich würden drei Match-Tiebreaks die Entscheidung bringen. Doch hier zeigte sich wieder einmal die Doppelstärke unserer Herren. Alle drei Tiebreaks wurden gewonnen. Somit stand es am Ende 7:2 und der Aufstieg war perfekt und das Feiern konnte beginnen. Glückwunsch an alle Herren für diese erfolgreiche Saison.

Es spielten: Kai Koske, Jan Behrens, Marco Salzer, Dario Riederer, Tim Salzer, Manuel Dramsch