Zum Inhalt springen

Erster Sieg der jungen Saison

Im zweiten Spiel konnten die Herren 1, nach der herben Niederlage am letzten Sonntag, einen auch in der Höhe verdienten Sieg einfahren. Mit etwas veränderter Aufstellung konnten dieses Mal aber fünf der sechs Einzel gewonnen werden. Die Einzel 3 bis 6 konnten alle deutlich gewonnen werden. An 6 konnte Tim Salzer, der letzte Woche noch wegen einer Verletzung gefehlt hat, mit 6:0, 6:0 gewinnen. Für den abwesenden Manuel Dramsch spielte Marcel Kopp, der wegen einer anhaltenden Verletzung gezwungen war, mit der linken Hand zu spielen, und verlor dementsprechend 6:1, 6:0. Im ersten Einzel hatte Kai Koske arge Mühe, zu seinem Spiel zu finden. Nach gewonnenem, erstem Satz (7:5) verlor er den zweiten Satz 6:3 und brauchte im Match-Tiebreak 6 Matchbälle, um diesen am Ende mit 10:8 zu gewinnen.

Nach den 5 Siegen im Einzel mussten die Doppel nur noch über die Höhe des Sieges entscheiden. Die Arbeit im Trainingslager zahlte sich auch dieses Mal aus. Im dritten Doppel wurde Mark Stocker, als ausgewiesener Doppelspezialist, für Marcel Kopp aufgestellt. Zusammen mit Dario Riederer gewannen sie ihr Match mit 6:3, 6:1. Auch im zweiten Doppel hatten Jan Behrens und Tim Salzer ebenfalls wenig Mühe und gewannen 6:1, 6:3. In Doppel 1 gaben Kai Koske und Marco Salzer eine 4:1 Führung im ersten Satz unkonzentriert aus der Hand und verloren diesen 7:5. Im zweiten Satz fanden sie aber zu ihrem Spiel zurück und gewannen diesen 6:1 und ließen auch im Match-Tiebreak keine Schwäche mehr aufkommen und gewannen diesen 10:5.

Von links: Marco Salzer, Kai Koske

Nächste Woche geht es zum Lokalderby nach Leonberg.

Es spielten: Kai Koske, Marcel Kopp, Jan Behrens, Marco Salzer, Dario Riederer, Tim Salzer, Mark Stocker