Zum Inhalt springen

24.06.18: 8:1 gegen Sportkultur Stuttgart 1

Letzten Sonntag trafen unsere Herren 1 auf die Sportkultur Stuttgart. Dabei musste nicht nur der Aufsteiger aus Stuttgart besiegt werden, sondern auch der Vorabend, bei dem eine Rutesheimer Doppellegende seinen 30sten Geburtstag feierte. Nicht nur am Bierpongtisch, sondern auch in die ersten Einzel startete man souverän. Manuel Dramsch (Pos. 4) und Nicklas Gierl (Pos. 6) siegten jeweils mühelos mit 6:0 und 6:2 sowie 6:1 und 6:0. Lediglich unsere Nummer 2 Kai Koske musste sich gegen seinen Gegner in der Rutesheimer Sandwüste drei Stunden beweisen, bis er schlussendlich mit 6:7, 6:3 und 10:4 den dritten Punkt holte. In der gleichen Zeit hatten bereits Tim Salzer (Pos. 5) und Marcel "Dr. Bibber" Kopp (Pos. 3) ihre Matches aus der zweiten Runde für sich entschieden. Beim 3:6, 6:3 und 11:9 musste Tim Nervenstärke zeigen, Marcel bibberte sich zu einem klaren 6:1 und 6:1.

Als der TCR bereits mit 5:0 führte, wurde auch Marco Salzer in die Sahara geschickt und kam mit einem 7:6 und 6:1 erfolgreich wieder raus. Damit wurde Marco Salzer nach eigenen Angaben das erste Mal der Nummer 1 gerecht. Nach der deutlichen 6:0 Führung konnte man entspannt in die Doppel starten. Diese Gelassenheit wurde direkt bestraft. Doppel 1 (Marco/Marcel) und Doppel 3 (Nicklas/Marc) mussten in den Match-Tiebreak, den leider nur Doppel 3 knapp mit 10:8 für sich entscheiden konnte. Das zweite Doppel (Kai/Tim) konnte als einziges die Gelassenheit über das ganze Match behalten und siegten 6:3 und 6:1.

Damit stand am Ende ein 8:1 Pflichtsieg fest und der Ausflug am Vorabend wurde nicht bestraft. Am kommenden Wochenende spielt man beim Tabellenletzten aus Sillenbuch.

Es spielten: Marco Salzer, Kai Koske, Marcel Kopp, Manuel Dramsch, Tim Salzer, Nicklas Gierl, Marc Allmacher