Zum Inhalt springen

10.03.18: 5:1-Sieg beim TC Leonberg/2

Letzten Samstag reisten unsere Herren 2 zum Derby nach Leonberg.

Unsere erste Mannschaft konnte mit ähnlicher Aufstellung bereits im Dezember einen Sieg gegen die erste Mannschaft der Leonberger feiern, daran wollte man anknüpfen.

Die erste Runde der Einzel eröffneten Nicklas Gierl (Pos 2) und Marc Allmacher (Pos 3). Nicklas spielte sein Match ohne Probleme runter und sicherte uns mit einem 6:0 und 6:1 den ersten Punkt. Marc spielte ebenfalls sehr konzentriert und sicher und holte mit einem 6:4 und 6:3 den zweiten Punkt auf unser Konto. Nach diesem guten Start folgten Tim Krampert (Pos 1) und Sascha Mussel (Pos 4). Sascha hatte gegen seinen deutlich jüngeren Gegner ebenfalls keine Probleme und gewann mit 6:3 und 6:1. Das letzte noch offene Einzel war auch das längste. In einem sehr engen Match mit vielen Hochs und Tiefs konnte sich Tim nach gewonnenem ersten Satz und Satzausgleich im Matchtiebreak mit 7:6, 3:6 und 10:6 durchsetzen. Somit stand es nach den Einzeln bereits 4:0, der Sieg war damit schon in trockenen Tüchern.

Das erste Doppel spielten Nicklas und Marc. Beide ließen den Leonbergern nicht ansatzweise eine Chance und siegten verdient und schnell mit 6:0 und 6:0. Tim und Sascha hatten es im zweiten Doppel mit einem neu dazugekommenen Gegner zu tun, dessen LK sogar der Rutesheimer Tennis-Star Kai ‘Center Court Carlos‘ Koske höchstens in seinen besten Jahren vorzuweisen hatte. Nach gewonnenem ersten Satz mit sehr hohem Niveau verlor man den zweiten Satz und leider auch das anschließende Matchtiebreak mit 6:2, 4:6 und 6:10.

Der Endstand von 5:1 war perfekt, die ersten Glückwünsche vom Rest der Mannschaft kamen direkt nach dem letzten Ballwechsel.

Es spielten: Tim Krampert, Nicklas Gierl, Marc Allmacher, Sascha Mussel