Zum Inhalt springen

24.11.18: 1:5-Niederlage bei TC Leonberg/1

Gegen die starken Gegner hatten wir am vergangenen Samstag keine bis wenig Chancen.

In der ersten Runde musste sich Moritz Stocker, an 2 gesetzt, gegen seinen Gegner deutlich mit 6:1 und 6:0 geschlagen geben. Auf dem Nebenplatz erging es Jannis Wunderlich an 4 mit einem 6:0 und 6:0 nicht besser. Jannis spielt normalerweise noch bei den Junioren und da alle Herren irgendwie anderweitig beschäftigt waren durfte (musste) der Nachwuchs ran. Auch wenn das Ergebnis das nicht widerspiegelt: Jannis du hast einen echt guten Job gemacht! Vielen Dank für deine Hilfe!

In der zweiten Runde wurde es dann etwas enger. Maik Philippin an 1 gesetzt konnte seinem LK mäßig deutlich besseren Gegner im ersten Satz noch wenig entgegensetzen. Im 2. Satz konnte er seinen Gegner dann aber ordentlich ins Schwitzen bringen. Dennoch ging das Spiel letztendlich mit 6:2 und 6:4 an Leonberg. Auch für Steffen Kindlein (Der nächste Aushelfer – Auch dir Vielen Dank!) war der Gegner leider einen Tick zu stark. 6:1 und 6:4. 

In den abschließenden Doppeln konnte dann von Maik und Steffen der erste Punkt geholt werden. Die Gegner mussten beim Stand von 4:2 für Rutesheim verletzungsbedingt aufgeben.

Moritz und Jannis holten immerhin noch 3 Spiele beim 6:1 und 6:2 im 2.Doppel.

Kein optimaler Start in die Winterrunde, aber angesichts der Personalsituation und der Stärke der Gegner tragen wir die Niederlage mit Fassung.

Es spielten: Maik Philippin, Moritz Stocker, Steffen Kindlein und Jannis Wunderlich