Zum Inhalt springen

06.07.19: 5:4 Sieg gegen TV Feuerbach 1

Aus-, Aus-, Auswärtssieg

Nach dem Derbysieg über die TA TSV Leonberg/Eltingen ging es zum wichtigen Auswärtsspiel beim TV Feuerbach. Bei einem Blick auf die Tabelle wird klar, warum dieses Spiel solch eine Bedeutung für uns hat. Im Vorfeld hatten wir zudem eine große Herausforderung, 6 Mann auf den Platz zu bringen. Unser großes Dankeschön geht hier an Jochen Kilper, der uns mit seiner Routine und Gelassenheit bereichert hat. In Runde Eins legten Tillmann Arnold an Punkt 2, Lars Schmitt an Position 4 und Jochen Kilper an 6 los. An Punkt 2 brachte Tilmann Arnold seine Stärken komplett auf den Platz. Mit viel Geduld und tollem Sandplatztennis zermürbte er seinen Gegner beim 6:1 und 6:1 Sieg. Klasse Leistung. Lars Schmitt machte auch sehr schnell deutlich, wer den Platz als Sieger verlassen möchte. Lars hatte beim 6:3 und 6:0 wieder die notwendige Sicherheit in seinen Grundschlägen. Super. Jochen Kilper spielte bei seinem Comeback gegen einen alten Bekannten aus Rutesheimer Zeiten, Thomas Klewar. Es entwickelte sich ein gutes und spannendes Spiel mit dem besseren Ausgang für den Gegner. Jochen verlor mit 3:6 und 4:6. Schade. Mit Selbstbewusstsein und einer 2:1 Führung aus den ersten Begegnungen gingen wir die nächste Runde an. In Runde 2 griffen Steffen Arnold auf 1, Sascha Miller an Position 3 und Marcus Duppel an Punkt 5 zusammen an. Marcus Duppel erwischte einen sehr starken Gegner. Beim 0:6, 0:6 war Marcus an diesem Tag ohne Chance. Sascha Miller knüpfte erneut an die starken Leistungen der letzten Spiele an. Er hatte sein Gegenüber beim 6:1 und 6:3 Sieg gut unter Kontrolle. Steffen Arnold an Punkt 1 war erneut gefordert. Es entwickelte sich ein großartiges Match und wir durften zusammen den wichtigen 6:4 und 6:3 Sieg von Steffen bejubeln. Hammer. Somit hatten wir die erhoffte 4:2 Führung nach den Einzeln. Erneut wie in der Woche zuvor musste noch mindestens ein Doppelsieg erzielt werden. Es wurde spannend auf den Plätzen. Sascha und Lars taten sich extrem schwer. Satz 1 ging unnötig mit 4:6 an den Gegner aus Feuerbach. In 2 Satz kam unser Duo wieder besser ins Match, doch bei einer 5:3 Führung mussten wir verletzungsbedingt (Krämpfe bei Sascha) die Segel streichen. Tilli und Marcus wehrten sich im Doppel 1 nach Kräften, aber der Sieg ging auch hier an die Gegner. Doch auf unser Doppel 2 mit Steffen und Jochen war Verlass. Nach anfänglichen Schwierigkeiten steigerten sich unsere Männer und siegten mit 6:3 und 6:2. Der Jubel nach dem 5. gewonnenen Mannschaftspunkt war groß. In geselliger Runde haben wir den Abend mit dem sympathischen Team aus Feuerbach zusammen ausklingen lassen. Auf der herrlichen Club-Terrasse gab es griechische Köstlichkeiten zum Essen und Trinken. Danke für die tolle Gastfreundschaft. Abschließend nochmals ein großes Lob und Dankeschön an Jochen. Klasse, dass du für uns da warst.

Am kommenden Samstag, den 13.07.2019 schlagen wir erneut ab 14 Uhr zusammen auf. Dieses Mal begrüßen wir auf unserer schönen Anlage die Mannschaft der TA TSV Hildrizhausen 1. Ein erneuter Sieg wäre ein großer Schritt in Richtung Klassenerhalt.

Es spielten: Steffen Arnold, Tilmann Arnold, Sascha Miller, Lars Schmitt, Marcus Duppel, Jochen Kilper