Zum Inhalt springen

14.02.19: 1:5 Niederlage gegen TA TSV Heumaden 1

Deutliche Niederlage gegen einen starken Gegner

Nach unserem Auftaktsieg in der Hallenrunde gegen Hildrizhausen ging es nun nach knapp 3 Monaten Pause zum erwartet schweren Spiel gegen die Männer von der TA TSV Heumaden. Gespielt wurde in der neuen Traglufthalle des HTC Stuttgarter Kickers auf Sand. Leider mussten wir die Reise verletzungsbedingt ohne unsere Nummer 1 Steffen Arnold antreten. Auf diesem Wege von uns allen: Gute Besserung, Steffen. Nach gemeinsamer Absprache spielten wir alle 4 Matches parallel. Auf Position 1 hatte es Tilmann Arnold erneut mit seinem starken Gegner aus der zurückliegenden Sommersaison zu tun. Tilli musste wieder die Klasse seines Gegners beim 0:6 und 1:6 anerkennen. Sascha Miller lieferte sich an Position 2 ein spannendes und ausgeglichenes Match. Leider musste auch Sascha beim 4:6 und 6:7 dem Gegner nach hartem Kampf zum Sieg gratulieren. Lars Schmitt an Position 3 konnte lediglich Satz 1 etwas ausgeglichen gestalten. Am Ende verlor aber auch Lars mit 4:6 und 1:6 glatt in 2 Sätzen. Auf Position 4 glänzte Stefan Getrost und siegte in einem gut geführten Match souverän mit 6:3 und 6:3 und holte somit den einzigen Punkt in den Einzeln für uns.

Dies bedeutete eine 1:3 Führung nach den Einzeln für den Gastgeber aus Heumaden. Doch wie im Sommer glaubten wir trotzdem noch an unsere Chance in den Doppeln. Sascha mit Lars im Doppel 1 und Tilli mit Stefan im Doppel 2 sollten es richten. Es wurde richtig spannend. Sascha und Lars erwischten gegen das starke Doppel 1 der Gegner (Position 1 und 2) einen guten Start und gingen mit 3:0 und 5:2 in Führung. Parallel kämpfte auch unser Doppel 2 mit Tilli und Stefan. Beide Doppel gingen im ersten Satz in den Tie-Break. Sascha und Lars verbuchten Satz 1 mit einem knappen 8:6 im Tie-Break für sich. Tilli und Stefan mussten diesen Satz leider ihren Gegnern überlassen. Unser Doppel 2 verlor Satz 2 im Anschluss mit 3:6 und der Sieg des Gegners stand nun endgültig fest. Auch das Doppel 1 verlor den 2. Satz knapp mit 4:6 und der Match-Tiebreak musste das Spiel entscheiden. Trotz einer zwischenzeitlichen 6:3 Führung für Sascha und Lars gewann am Ende der starke Gegner durch ein 7:10 im Match-Tiebreak auch diesen Punkt. Somit stand am Ende eine deutliche 1:5 Niederlage gegen einen starken Gegner fest.

Anschließend ging es noch zu uns auf die Anlage und wir fieberten bei Schnitzel, Burger und Pommes zusammen mit den siegreichen Herren 50 beim Match unserer Herren 2 mit. Das kommende Spiel in der Hallenrunde findet am Samstag, 09.03.2019 um 18 Uhr gegen die Spvgg Warmbronn in deren Halle statt.

Es spielten: Tilmann Arnold, Sascha Miller, Lars Schmitt, Stefan Getrost