Zum Inhalt springen

29.06.19: 6:3 Sieg gegen TA TSV Leonberg/Eltingen 1

Derbysieger, Derbysieger, hey, hey!

Nach der langen Pause ging es zum bis dato ungeschlagenen Nachbarn der TA TSV Leonberg/Eltingen. Der Aufsteiger startete mit 3 Siegen aus 3 Spielen optimal in die Saison. Demzufolge stand uns ein starker Gegner auf dem Platz gegenüber. Bei Temperaturen über 30 Grad gingen wir das Derby hochmotiviert an. In Runde Eins starteten Tillmann Arnold an Punkt 2, Lars Schmitt an Position 4 und Marcus Duppel an 6. Tilmann Arnold erwischte neben einem soliden und austrainierten Gegner nicht seinen besten Tag. Neben der Hitze fand auch seine Vorhand nicht wie gewohnt sein Ziel. Trotz starker Gegenwehr ging der Punkt durch ein 3:6 und 4:6 an den Gegner. An Punkt 4 agierte Lars Schmitt extrem unsicher. Auch Lars konnte keine Sicherheit in seine ansonsten starken Grundschläge bringen. Nach einem deutlichen 0:6 und 4:6 war auch dieser Punkt verloren. Marcus Duppel machte dem Team durch einen starken und souveränen Auftritt wieder etwas Hoffnung. Marcus dominierte sein Gegenüber beim klaren 6:1 und 6:1 Sieg. Super. Somit ging die erste Runde mit 1:2 an den Gastgeber der TA TSV Leonberg/Eltingen. In Runde 2 schlugen Steffen Arnold auf 1, Sascha Miller an Punkt 3 und Stefan Getrost an Punkt 5 zusammen auf. Sascha Miller überzeugte an Punkt 3 erneut. In weniger als einer Stunde besiegte er seinen Kontrahenten mit einem 6:0 und 6:0. Stark. Auch Stefan Getrost ließ in seinem Match keine Zweifel über den Ausgang aufkommen. Auch Stefan gewann nach einem super Auftritt glatt in 2 Sätzen mit 6:2 und 6:3. Wow. Im Spitzenspiel an Position 1 lieferte sich Steffen Arnold und sein Gegner einen spannenden und harten Kampf. Nach 2 Stunden und einigen Krämpfen durfte Steffen über ein 7:5 und 7:6 jubeln. Ein Sieg des Willens, Wahnsinn. Demzufolge lagen wir nach den Einzeln für alle etwas überraschend mit 4:2 in Führung. Noch mindestens 1 Doppel musste geholt werden, um das Derby zu gewinnen. Wir riskierten bei der Aufstellung einiges und setzten viel Hoffnung auf unser Doppel 3 mit Sascha und Lars. Unsere Taktik ging auf, da Sascha und Lars von Beginn an deutlich machten, wir wollen diesen Sieg. Nach knapp 45 Minuten wurde nach einem glatten 6:1 und 6:0 der 5 Mannschaftspunkt bejubelt. Klasse. Auch unser Doppel 2 mit Steffen und Marcus wusste zu überzeugen. Hier freuten wir uns über einen knappen Sieg mit 10:7 im Match-Tiebreak. Somit konnten wir die 2-Satz Niederlage im Doppel 1 von Tilli und Stefan verschmerzen. Somit Stand ein 6:3 Auswärtssieg im Derby für uns fest. Unerwartet, aber aufgrund der engen Tabellenkonstellation wahnsinnig wichtig und wertvoll. Dieser Derbysieg könnte am Ende Gold wert sein. Nun muss kommende Woche beim erneuten Auswärtsspiel bei einem direkten Konkurrenten nachgelegt werden. Am Samstag, den 06.07.2019 schlagen wir ab 14 Uhr beim TV Feuerbach 1 gemeinsam wieder auf.

Es spielten: Steffen Arnold, Tilmann Arnold, Sascha Miller, Lars Schmitt, Stefan Getrost, Marcus Duppel