Zum Inhalt springen

25.08.19: Ein Sieg und eine Niederlage bei den Mixed-Mannschaften

Mixed 1: Superknappe 4:5 Niederlage gegen TA SV Sillenbuch 1

Es versprach heiß zu werden heute - nicht nur wegen der Temperaturen. Timi, Nina und Laura starteten in die erste Einzelrunde und Timi und Nina mussten sich leider starken Gegnern deutlich geschlagen geben, während Laura sich in einem Marathon-Match in knappen 2 Sätzen durchsetzen konnte. Anschließend startete das Ehepaar Wörner gemeinsam in ihre Einzel und auch Tim durfte angreifen. Während Tim sein Einzel trotz nicht - wie gewohnt - souveräner Leistung gewinnen konnte, machten es Lisa und Flo spannend. Mit viel Geduld und Durchhaltevermögen gewann Lisa ihr Match, während Flo genau diese Eigenschaften leider fehlten und er sein Einzel gegen einen geduldigen Gegner verlor. So stand es 3:3 nach den Einzeln und die Doppel mussten die Entscheidung bringen. Das Jugend-Doppel Laura und Timi konnte sich souverän im 3er Doppel durchsetzen - jetzt brauchten wir noch einen Punkt aus den anderen beiden Doppeln. Doch es versprach ein Nervenkrieg zu werden und Nina (im Aktiven-Doppel mit Tim) und Lisa (im Senioren-Doppel mit Flo) mussten ihr beiden Partner motivieren und waren im Mixed jeweils der beständigere Part. Leider verloren beide Mixed denkbar eng - Nina und Tim 6:7 und 6:7 und Lisa mit Flo im Match-Tiebreak 7:10. So stand es am Ende ganz knapp 4:5 gegen uns gegen sportlich starke und faire Gegner aus Sillenbuch (mit Ausnahme der "Teammanagerin", die sich durch ihr Verhalten zusehends unbeliebt machte), mit denen wir anschließend noch Schnitzel und Pommes auf der Terrasse bei Kadri gegessen haben. Trotz der Niederlage war es ein toller Tag mit positiver Stimmung, aber auch vielen erschöpften Spielern. Nächste Woche geht's zum Cannstatter TC.

Es spielten: Florian Wörner, Tim Salzer, Tim Krampert, Nina Gomolka, Lisa Wörner, Laura Gairing

Mixed 2: 5:4 Sieg gegen TC Weissach-Flacht 1

In Flacht konnten die Einzel fast zeitgleich starten und während sich Mark und Alisa gleich deutliche Zwei-Satz-Siege sichern konnten, mussten sich Birte und Nici leider geschlagen geben. Marc und Lenny machten es an Position 1 und 3 spannender, konnten jedoch trotzdem knapp gegen ihre Gegner gewinnen, um so eine Führung von 4:2 nach den Einzeln sicherzustellen. Mit dieser komfortablen Führung konnte man mehr oder weniger entspannt in die Doppel gehen und es galt, noch den entscheidenden Siegpunkt zu holen. Diesen konnten Marc und Alisa im 2er Doppel sehr schnell sicherstellen, während die anderen beiden Doppel leider sehr knapp verloren - nicht schlimm, denn es reichte zum wichtigen 5:4-Auswärtssieg. Nach dem leckeren Essen im Sportheim ging es dann noch zur Mixed 1 Mannschaft zum TCR. Nächste Woche spielen wir zuhause im nächsten Derby gegen TA SV Leonberg/Eltingen 2. Ab 11 Uhr freuen wir uns auf die Unterstützung unserer Fans!

Es spielten: Marc Allmacher, Mark Stocker, Lenny Käfer, Nicole Morsch, Alisa Käfer, Birte Morsch