Zum Inhalt springen

Die erste Begegnung der besonderen Art - Mixed-Doppel der Hobbymannschaften

Ausgelassene Stimmung herrschte am letzten Montag auf der Anlage des TC Rutesheim. Schwülwarme Temperaturen herrschten in der Halle, während sich heftige Gewitterfronten über den Rutesheimer Himmel schoben. 15 Spielerinnen und Spieler der Hobby-Mannschaft hatten sich eingefunden, um das erste Mixed-Doppel zu spielen. Ursprünglich waren drei Doppel auf den Außenplätzen geplant. Aufgrund der Wetterverhältnisse fiel dies jedoch sprichwörtlich ins Wasser. Aus der Not machten die Hobby-Spieler eine Tugend. In bester Manier führten sie ein Bändeles-Turnier auf den zwei Hallenplätzen des TC Rutesheim durch. Jeder kam zum Zug und es wurden eifrig Bändel an den Schlägern gesammelt. Die Ballwechsel hatten durchaus Wimbledon-Qualität. Selbst eine kleine Zerrung konnte in der Statistik aufgeführt werden und dann natürlich auch jede Menge Gelächter und Schweißtropfen. An diesem Abend ging es in der Halle sehr sportlich zu. Nach einer erfrischenden Dusche klang der Abend bei Fingerfood, Sekt und Bier gemütlich aus. Kein Wunder, dass die Meinung unisono lautete: „Wir müssen es demnächst wiederholen!“