Zum Inhalt springen

25.11.18: 3:3 nach Sätzen 6:7 gegen TA TSV Waldenbuch/1

Es spielten: Atilla Büyükkol, Sina Kemmner, Hannes Ordemann und Lena Schwarz.

Zum Beginn der Winterrunde starteten wir zwar mit einem Heimspiel, mussten dazu aber nach Sindelfingen ausweichen.

Da es für alle das erste Spiel im Großfeld war, konnte man auf beiden Seiten ein wenig Anfangsnervosität spüren.

Das erste Einzel bestritt Hannes. Er zeigte mit seinem Gegner intensive Ballwechsel und beide lieferten sich einen Schlagabtausch, den Hannes schließlich mit 5:3 für sich entschied. Nach einem klar verlorenen zweiten Satz ging es in den Match-Tie-Break. Hier machten es die beiden noch einmal richtig spannend. Nach einer guten Stunde ging Hannes als strahlender Sieger vom Platz.

Im zweiten Einzel zeigte Lena ein souveränes Spiel. Sie kam von Anfang an gut in die Partie und siegte klar in zwei Sätzen.

Im dritten Einzel hatte Atilla es mit einem starken Gegner zu tun. Trotzdem behielt er die Ruhe und ließ sich nicht nervös machen. Für einen Sieg hat es am Ende jedoch nicht gereicht.

Das vierte Einzel bestritt Sina. Sie schüttelte ihre anfängliche Nervosität bald ab und war mit dem Gegner gleich auf. Jeder Punkt war hart umkämpft. Trotzdem musste Sina sich am Ende geschlagen geben.

Nach einem kurzen Verschnaufen starteten die Doppel.

In der ersten Partie hatten es Atilla und Hannes mit ihren jeweiligen Einzelgegnern zu tun. Im ersten Satz waren die beiden häufig ganz nah am Punktgewinn, aber die Gegner behielten die besseren Nerven und entschieden den ersten Satz sicher für sich. Im zweiten Satz kamen Atilla und Hannes noch einmal an den Gegner ran. Am Ende ging der Sieg aber an Waldenbuch.

Im zweiten Doppel wurde es noch einmal richtig spannend. Die ersten Punktgewinne ließen lange auf sich warten, weil beide Mannschaften um jeden Punkt kämpften, aber Sina und Lena kamen immer besser ins Spiel, so dass sie zunächst den ersten Satz mit 5:4 und dann schließlich den zweiten Satz im Satz-Tie-Break gewannen.

Am Ende stand es 3:3 nach Partien. Nur ein mehr gewonnener Satz machte Waldenbuch am Ende zum knappen Sieger.

Alle haben eine super Leistung gezeigt und können wirklich stolz sein. Herzlichen Glückwunsch!

Das nächste Spiel findet am 27.01.2019 in Rutesheim gegen den TC Weil im Schönbuch statt.