Zum Inhalt springen

05.07.19: 2:4 Niederlageg gegen TC Weil im Schönbuch 2

Im zweiten Heimspiel der Knaben 2 war von Anfang an klar, dass es heute nicht so leicht sein würde wie beim letzten Mal, denn der Tabellenführer TC Weil im Schönbuch 2 kam nach Rutesheim. Da an diesem Tag kein anderes Verbandsspiel war, konnten wir alle vier Einzel gleichzeitig starten. Fabian, der den verletzungsbedingt ausgefallenen Kilian ersetzen sollte, fiel krankheitsbedingt auch aus. Also sprang Nico für ihn ein. Sein Gegner ließ Nico ordentlich laufen. Nico kämpfte um jeden Ball und es stand zwischenzeitlich sogar 3:4, doch der Kampf um jeden Ball half nichts und er verlor den ersten Satz mit 3:6. Im zweiten Satz kämpfte Nico sich zurück, und es stand kurz sogar 4:4. Doch leider verlor Nico auch den zweiten Satz mit 4:6. Benni war seinem Gegner am Anfang zwar überlegen und führte auch schnell mit 5:0, doch sein Gegner kämpfte weiter und schon stand es 5:2. Der Gegner führte zwar 0:40, doch es half nichts und Benni glich auf Einstand aus und gewann schließlich 6:2. Im zweiten Satz war der Gegner viel besser als im ersten, doch Benni gewann den zweiten Satz auch mit 6:2. Philipps Einzel wird mit Abstand das spannendste Einzel in diesem Jahr gewesen sein. Er hatte einen Gegner auf Augenhöhe und sie lieferten sich ein hartes Duell. So kam es im ersten Satz zum Satz-Tiebreak, den Philipp leider verlor. Auch der zweite Satz war spannend und Philipp zeigte wieder mal, dass er sich den vorderen Platz in der Mannschaft zurecht verdient hat und das Ergebnis im zweiten Satz (2:6) viel zu eindeutig für die Leistung von Philipp war. Malte, der nun das erste Mal wieder Tennis spielen durfte, da er sich den Zeh gebrochen hatte, hatte es am härtesten erwischt. Sein Gegner war riesig und Malte musste erstmal ins Spiel reinfinden. Leider war sein Gegner zu stark und ließ das nicht zu. So verlor Malte leider 0:6 und 1:6. Das bedeutete, dass wir beide Doppel gewinnen mussten. Nico und Malte bestritten das erste Doppel. Sie spielten gegen den Großen aus dem Einzel und gegen einen genauso großen, frischen Spieler. Sie versuchten sich zu wehren, doch die Gegner waren einfach stärker und das nutzten sie aus und gewannen 1:6, 0:6. Benni und Philipp spielten das zweite Doppel und gewannen dies problemlos 6:1, 6:2. Das bedeutet, dass wir den Spieltag zwar verloren haben, aber selbst mit dem Tabellenführer mithalten können.

Es spielten: Malte Hamann, Philipp Butscher, Benjamin Detzel, Nico Strafella