Zum Inhalt springen

17.03.19: 1:5- Niederlage gegen SPG Neubulach/Neuweiler/1

Leider eine Niederlage

Pünktlich begrüßten Kilian, Julian, Nico und Vincent ihre Gegner aus Neubulach. Hochmotiviert und mit Unterstützung einiger Eltern starteten zunächst Julian und Vincent ihre Einzelspiele.

Julian startete unglaublich stark und gewann den ersten Satz mit 6:1 problemlos. Dann aber drehte der Gegner das Spiel und versuchte mit vielen hohen Bällen Julian aus der Bahn zu werfen, was ihm leider auch im zweiten Satz gelang. Anschließend kämpfte Julian im Tie-Break um jeden einzelnen Punkt, behielt in den entscheidenden Momenten aber den Überblick, bis er 10:8 gewann.

Vincent hatte auch keinen leichten Gegner – Vincent retournierte jeden Ball konzentriert. Im ersten Satz nahm der Gegner fast alle Spiele ab. Im zweiten Satz aber war Vincents Widerstand groß und er gewann einige Spiele – dennoch musste er auch den zweiten Satz verloren geben.

Nico kämpfte mit gesundheitlichen Problemen und gegen einen starken Gegner – er machte es in sehr langen Spielen extrem spannend. Immer wieder nahm ihm aber der Gegner die Punkte ab, die er zum Sieg benötigt hätte. Schließlich gab auch er zwei Sätze ab.

Kilian traf leider auf einen überlegenen Gegner, retournierte stark, verlor aber nach unendlich langen Ballwechseln dennoch sein Match.

Die Doppel spielten alle vier sehr konzentriert, dennoch stand auch hier das Glück auf der gegnerischen Seite, Volleys am Netz, sehr gute Absprachen untereinander – alle Bemühungen blieben erfolglos und die Enttäuschung war einfach groß, als fast alle Spiele verloren gingen.

Jungs, Ihr hattet heute sicherlich nicht den erfolgreichsten Tag, euer Fairplay war aber einwandfrei und das zählt!

Es spielten: Kilian Kirchherr, Julian Molt, Nico Strafella, Vincent Sachs