Zum Inhalt springen

Am Anfang war die Idee

„Wir brauchen einen Tennisclub in Rutesheim“ sagten sich 8 Tennisfreunde fanden sich im Partykeller der Familie Ott zusammen. Man war sich einig darüber, keine Unterabteilung eines Sportvereins zu werden, sondern wollte einen eigenen Verein gründen. Am 20. Oktober 1975 verewigten sich die Gründungsmitglieder an der Wand im Ott´schen Partykeller: Jürgen Nitschke (1. Vorsitzender), Walter Fuchs (2. Vorsitzender), Inge Götz (Festwart), Dagmar Ott (Finanzen), Günther Schwarz (Schriftführer), Karl Denner, Kurt Illeson (Beisitzer) und Walter Ott.

Unterschriften der Gründungsmitglieder

Tennisclub sucht Tennisplätze

Künftige Mitglieder meldeten sich in großer Zahl. So musste schnellstmöglich für eine Spielgelegenheit gesorgt werden. Diese fand sich in einer leeren Industriehalle und auch dankenswerter Weise in der Nachbargemeinde Renningen.

Spielbetrieb in der Kruse-Halle


Die erste offizielle Mitgliederversammlung erfolgte am 24.01.76

Nach intensiven Gesprächen mit der Gemeinde Rutesheim konnte uns bereits im Frühjahr 1977 die Genehmigung für den Bau von 4 Freiplätzen und einer Baracke zur Nutzung als Vereinsheim erteilt werden. Beide Bauvorhaben wurden sofort in Angriff genommen und es zeigte sich schnell die tatkräftige und begeisterte Mitarbeit fast aller Mitglieder. So wurde von den Mitgliedern eine gebrauchte Baubaracke in Gerlingen abgebrochen, in Rutesheim selbst wieder aufgebaut und daraus ein gemütliches Vereinsheim errichtet.

Aufbau der Baracke
jetzt kann gefeiert werden


Auf allen Arbeitsgebieten zeigten sich „Spezialisten“ aus den eigenen Reihen. Das sparte Geld. Am 20.08.1977 erfolgte die Offizielle Einweihung der ersten 4 Freiplätze (die heutigen Plätze 3,4,5 und 6). Schon im Juni starteten die ersten Verbandsspiele der Herrenmannschaft.

Einebnung des Geländes
Anlage der ersten Freiplätze, natürlich gleich mit Flutlichtanlage


Im Jahr 1978 erfolgte die Austragung der 1. Vereinsmeisterschaften

In den folgenden Jahren erfolgten Meldungen einer Damenmannschaft, Junioren-/Juniorinnen-, Mädchen-/Knaben- und Seniorenmannschaft

Im Jahr 1982 wurde der erste Tennisball des TCR im Eltinger Hof abgehalten.

erster Tennisball 1982 im Eltinger Hof


Am 25.06.1983 erfolgte die Einweihung der Freiplätze 5 und 6 (die heutigen Plätze 1 und 2)

Bau der Plätze 5 und 6 (die heutigen Plätze 1 und 2)


Am 26.05.1984 ergoss sich während eines Gewitters eine braune Lehmbrühe von der nicht gesicherten Baustelle des Sportgeländes Bühl über die neue TCR-Anlage. Die Plätze waren nach 3 Wochen gerade wieder bespielbar, als am 21. Juni 1984 ein schwerer Wolkenbruch noch mehr Unheil anrichtete als das Gewitter im Mai. Ein trauriger Anblick – nicht nur für die Mitglieder.


Als die Wassermassen abgelaufen waren, wurde eine dicke Lehmschicht sichtbar. Die Gemeinde Rutesheim hat den Verein tatkräftig unterstützt und Werner John leitete den Arbeitseinsatz der Mitglieder. Schon nach 6 Wochen konnte wieder gespielt werden.

Jetzt erst recht: Bau einer 2-Feld-Tennishalle mit Vereinsheim

Vorstand und Mitglieder bewiesen viel Mut, als sie nach diesem Katastrophen-Sommer den Bau einer 2-Feld-Tenishalle mit Vereinsheim beschlossen. Im Frühjahr 1985 war Baubeginn des größten Bauvorhabens der bisherigen Vereinsgeschichte und am 19.07.1985 Richtfest. Der Vorstand unter Führung von G. Dehlwes und Werner John liefen zur Hochform auf und alle Mitglieder waren voll motiviert und zu außergewöhnlichen Leistungen bereit, auch zur Zahlung von Bausteinen und Beitragserhöhung. Mindestens 15 Arbeitsstunden waren für Jeden Pflicht. So konnte der Kostenvoranschlag erheblich unterschritten werden. Am 28.09.1985 konnte die Einweihung der Halle gefeiert werden. Der Architekt Herr Heinrich übergab bei Anwesenheit vieler prominenter Gäste den Schlüssel an den 1. Vorsitzenden und am 01. Oktober 1985 begann mit Begeisterung der erste Winterspielbetrieb.

Rohbau 2-Feld-Tennishalle mit Vereinsheim
Richtfest 2-Feld-Tennishalle mit Vereinsheim


Großer Jubiläumsball zum Zehnjährigen in der Festhalle Rutesheim am 09.11.85

Im Sommer 1986 Einweihung des Vereinsheims und Tag der offenen Tür im TCR, sowie Fertigstellung von Platz 7 und der Parkplatzanlage

Die Warteliste beitrittswilliger Tennisfreunde machte es erforderlich, weitere Sandplätze zu bauen. Platz 7 neben der Halle wurde 1986 gebaut und auch die Parkplätze wurden in diesem Jahr angelegt. Im Sommer 1992 kamen die Plätze 8 und 9 auf der gegenüberliegenden Straßenseite hinzu.

Unsere Anlage heute


Im Jahr 2014 wurde eine umfassende Renovierung des Vereinsheims vorgenommen. Erneuert wurden das komplette Mobiliar, die Bar, die Fenster, die Heizungsköper und die Beleuchtung. An der Decke wurde ein Wärme- und Schallschutz angebracht. Bei dieser Gelegenheit wurde auch gleich eine Beschallungsanlage und ein Beamer installiert. Wichtige Sportereignisse werden über Sky empfangen und im Großbildformat und mit hervorragendem Ton präsentiert, sodass eine tolle Public-Viewing-Atmosphäre entsteht.

Unser Vereinsheim heute von innen …
… und von aussen


Mit Stand zum 01.01.2015 haben wir 374 Mitglieder im Club. Davon 144 Kinder und Jugendliche, 179 Aktive Mitglieder und 51 passive Mitglieder.

Alle Vorstands-Vorsitzenden des TC Rutesheim:

1975-1976 Jürgen Nitschke
1977-1981 Walter Fuchs
1982-1988 Günter Dehlwes
1989-1992 Harald Noeske
1992-1999 Eberhard Loos
2000-2011 Tilo Donner
2011-2014 Werner John
2015-Armin Zachert