Zum Inhalt springen

18.07.15: 4:2 Sieg gegen TC Gärtringen bedeutet Klassenerhalt

Der vergangene Samstag musste die Entscheidung bringen. Wir empfingen im letzten Verbandsspiel der Saison die Damen aus Gärtringen. Alle 4 Einzel konnten gleichzeitig beginnen. Auf 4 hatte es Susanne schwer und gab leider ihr Spiel an Gärtringen ab; Kopf hoch, du würdest unser Doppel zum Sieg führen. Anne lieferte wie immer ein gutes Spiel ab und steuerte den ersten Punkt im Kampf gegen den Abstieg bei. Christine machte es spannend, aber sie gewann gewohnt kämpferisch; der zweite Punkt war auf der Haben Seite. Sylvia auf 1 hatte eine stark spielende Gegnerin. Nach fast 2,5 Stunden jedoch ging der Punkt denkbar knapp nach zwei engen Satz Tiebreaks an Gärtringen. Nun stand es wie so oft 2:2. Nun zum 2er Doppel Pramberger/Busch: wie erwähnt Susannes Stunde! Souverän mit 6:3 und 6:1 lieferten sie den ersten Punkt für Rutesheim. Auch Anne und Christine gewannen ihr Doppel und wir hatten einen Sieg mit 4:2 für die Damen 40 erreicht. Nach einigen „Berechnungen“ war dann sicher, dass der Klassenerhalt geschafft war. Danke Mädels für die tolle Saison und eure Unterstützung in schweren Zeiten!

Es spielten in der Sommersaison 2015: Sylvia Busch, Anne Eisenhardt, Christine Höltschl, Susanne
Pramberger, Christiane Stumber, Regina Pfeffer (Damen 50), Patsy Rühle (Hobby-Damen)

Allen Fans, die uns immer unterstützt haben, vielen Dank dafür :)!