Zum Inhalt springen

09.05.15: 5:1 Sieg in Weilimdorf

 

Mit wenig Sandplatz-Spielpraxis machten wir uns am vergangenen Samstag auf den Weg nach Weilimdorf zum ersten Sommerrundenspiel. Da wir die sympathischen Gegnerinnen bereits aus den Vorjahren kennen, wussten wir, dass uns ein sehr lustiger Tennisnachmittag bevorsteht. Umrahmt vom Trubel der zeitgleich dort stattfindenden Jugend-Bezirksmeisterschaft, starteten mit Sylvia und Emilie die Einzel pünktlich um 14 Uhr. Während des Einspielens kam ein unangenehm kräftiger Wind auf, doch Sylvia machte ein souveränes Spiel und holte uns mit 6:1, 6:2 den ersten Sieg. Auf dem Nebenplatz bot Emilie uns mitfiebernden Zaungästen über fast zwei Stunden ein sehr spannendes Spiel und erkämpfte mit 7:5, 2:6 und einem mit 10:6 gewonnen Match-Tiebreak den zweiten Punkt. Meli bekam von ihrer starken Gegnerin auch nichts geschenkt und konnte nach einem 3:6 im ersten Satz mit viel Biss das Blatt wenden und den zweiten Satz mit 6:4 sowie den entscheidenden Match-Tiebreak mit 10:4 gewinnen - somit war der dritte Sieg eingefahren. Kerstins Einzel begann sehr ausgeglichen und die ersten drei Spiele gingen alle über Einstand, beim Stand von 3:2 zog sich die Gegnerin eine leichte Zerrung zu und war somit nicht mehr 100% fit, sodass mit dem Endstand von 6:2, 6:1 alle Einzel gewonnen wurden.

 

Somit konnten wir lockerer in die Doppel starten. Das Doppel Patsy und Emilie machte den Gegnerinnen ordentlich Druck, mussten das Spiel jedoch leider mit 2:6, 4:6 an die stark spielenden Gegnerinnen abgeben. Das parallel laufende Doppel mit Meli und Kerstin konnte 6:0, 6:2 gewonnen werden. Zusammen mit den super netten und stets fair spielenden Weilimdorferinnen ließen wir den schönen Tennistag bei einem erfrischenden Glas Sekt und leckerem spanischen Essen ausklingen. Lieben Dank auch an Rainer, der uns während der Einzel so kräftig unterstützte.