Zum Inhalt springen

05.09.15: Fun Cup: Halbfinale gewonnen

Unsere Hobby Herren hatten Bad Wildbad 1 zum Halbfinale im Fun Cup (langer Satz bis 9) zu Gast. Gegen einen sehr starken Gegner konnten unsere Jungs einen knappen, aber verdienten Sieg erzielen. Mit 3:3 Punkten, aber 12 Spielen Vorsprung konnte das Halbfinale gewonnen und das Finale erreicht werden (Gegner und Ort des Finales stehen noch nicht fest).

Florian Tilhard auf 1 traf auf einen jungen und starken Gegner und lag schon 2:3 zurück, als er sich bei einem kurzen Antritt eine leichte Wadenzerrung zuzog. Das Spiel schien schon verloren, doch ab diesem Zeitpunkt drehte sich überraschend das Match. Florian kämpfte sich durch und gewann noch 9:5. Auf 2 siegte Martin Gairing, der überragende Mann dieses Tages, mit 9:0. Dieser hohe Sieg war der Grundstein zum Erfolg, denn Frank Frohnmaier musste sich überraschend mit 5:9 geschlagen geben und auch Martin Killinger gab sein Spiel nach langem Kampf knapp mit 6:9 ab. Damit stand es nach den Einzeln 2:2 mit 6 Spielen Vorsprung für Rutesheim.

Nun wurde die taktische Ausrichtung für die Doppel diskutiert. Wir entschlossen uns, das Einser Doppel mit Martin Gairing und Armin Maisch zu besetzen und mit Frank Frohnmaier und Wolfgang Schmidt auf 2 zu spielen. Und auch im Doppel konnte Martin Gairing mehr als überzeugen. Am Ende hieß es 9:2 im Einser Doppel und damit stand der Gesamtsieg bereits fest, bevor Frank Frohnmaier und Wolfgang Schmidt leider mit 9:10 im Tie-Break verloren. Damit stand es 3:3 und 47:35. Unsere Jungs freuen sich nun auf das Finale. Nachdem wir auch im letzten Jahr den Fun Cup gewannen, gilt es nun, den Wanderpokal zu verteidigen. Wir möchten uns bei den zahlreichen Fans aus den Reihen der Damen 40, Herren 40 und Herren 50  bedanken, die uns bei diesem Halbfinale unterstützt haben.