Zum Inhalt springen

23.08.15: 5:1 Sieg im Halbfinale gegen Sindelfingen beim Fun Cup

Unsere Hobby Herren haben im Fun Cup das Finale erreicht. Im Halbfinale mussten wir in Sindelfingen antreten (im Fun Cup wird ein langer Satz bis 9 gespielt). Durch einen deutlichen 5:1 Sieg stehen wir nun im Finale, voraussichtlich gegen den im anderen Halbfinale stehenden favorisierten TC Gärtringen. Rutesheim gegen Gärtringen lautete bereits das Endspiel im letzten Jahr. Dieses konnten wir im letzten Jahr für uns entscheiden.

Wir reisten mit einer starken Mannschaft nach Sindelfingen und konnten auf vier Plätzen gleichzeitig beginnen. Die Einzel bestritten Frank Frohnmaier, Florian Tilhard, Martin Gairing und Armin Maisch. Armin Maisch konnte sein Einzel am schnellsten beenden. Mit einem 9:0 ließ er seinem Gegner keine Chance. Martin Gairing war seinem Gegenüber ebenfalls deutlich überlegen und siegte mit 9:2. Florian Tilhard hatte am Anfang Schwierigkeiten, ins Spiel zu kommen, gewann aber am Ende noch deutlich mit 9:4. Nur Frank Frohnmaier musste sich der sehr starken Nummer 1 der Sindelfinger geschlagen geben. Die Niederlage mit 3:9 war nicht abzuwenden. Damit stand es nach den Einzeln 3:1 mit einem deutlichen Spiele-Vorsprung.

Die Doppel bestritten Martin Gairing und Armin Maisch auf eins und Wolfgang Schmidt und Patrick Schittenhelm auf zwei. Und am Anfang sah es gar nicht gut aus. Beide Doppel hatten Anlaufschwierigkeiten. Das 2er-Doppel lag 0:3 zurück und das Duo Maisch/Gairing gar mit 0:4. Doch dann konzentrierten sich unsere Jungs auf ihre Stärken. Maisch/Gairing spielten danach souverän und gewannen noch mit 9:6. Und auch Schmidt/Schittenhelm waren mit 9:6 erfolgreich. Damit war der 5:1 Sieg perfekt.

Nun gilt es den Wanderpokal zu verteidigen. Als Titelverteidiger gehen wir als Favorit ins Endspiel. Gegner, Termin und Ort stehen noch nicht fest.