Zum Inhalt springen

28.06.19: 6:0 Sieg gegen TA MTV Stuttgart 1

Beim 2. Spiel der Knaben 2 machte nicht nur die Hitze Schwierigkeiten, sondern auch der Spielermangel in den anderen Knaben-Mannschaften, weshalb wir Philipp an die Knaben 1 ausleihen mussten. Doch Nils sprang freundlicherweise ein und vertrat Philipp. Nils und Benni durften die ersten Einzel spielen. Von Anfang an war die Sonne da und machte es Nils und Benni nicht einfach. Dennoch sah es gut aus, denn Nils hatte im ersten Satz gar keine Probleme und gewann diesen schnell mit 6:0. Benni verlor zwar den 1. Punkt, fasste sich aber wieder schnell und gewann den ersten Satz ebenfalls souverän mit 6:1. Bei Nils sah es jedoch für kurze Zeit anders aus. Sein Gegner schien stärker zu werden, doch immer noch nicht stark genug, um gegen Nils eine Chance zu haben. Also gewann Nils den 2.Satz auch problemlos mit 6:2. Auch Bennis Gegner schien besser zu werden. Er gewann wieder den ersten Punkt des Satzes. Doch dann kämpfte sich Benni zurück und gewann den 2. Satz auch mit 6:1. Nun waren Luca und Kilian an der Reihe. Luca spielte dieses Mal an 1 und musste alles geben, um zu gewinnen und das bei über 30°C im Schatten! Dennoch kämpfte Luca wie gewohnt um jeden Ball, den andere schon längst aufgegeben hätten und gewann den ersten Satz verdient mit 6:3. Kilian spielte wie gewohnt sicher und wartete auf die Fehler des Gegners. Und die kamen. Deshalb gewann Kilian den ersten Satz klar mit 6:2. Im 2. Satz wurde Lucas Gegner stärker, doch auch Luca kämpfte weiterhin um jeden Ball und gewann den 2.Satz deutlich mit 6:1. Kilian spielte wie im ersten Satz souverän und gewann auch den 2. Satz problemlos mit 6:0. Durch die erfolgreichen Einzel waren wir schon Sieger des Spieltags, doch trotzdem gab es ja noch die Doppel. Das erste Doppel spielten Luca und Benni. In den ersten Satz mussten sie sich erst einmal hineinkämpfen und lagen leider relativ schnell zurück. Aber aufgeben ist nie eine Option und sie gewannen den Satz doch relativ hoch mit 6:2. Das 2. Doppel mit Nils und Kilian lief eindeutiger. Es schien fast so als hätten die Gegner fast gar keine Chance gegen unsere Nummer 3 und 4, denn sie gewannen den ersten Satz deutlich mit 6:0. Bei Benni und Luca sah es beim Stand von 4:2 noch gut aus. Doch dann verlor Benni sein Aufschlagspiel und es wurde knapp. Sie wollten dieses Doppel unbedingt gewinnen. Also bauten sie sich gegenseitig auf und auch Kilian und Nils feuerten sie an. Und es klappte. Sie gewannen den 2. Satz 6:3. Wer vorher gedacht hat, dass Kilian und Nils Gegner keine Chance mehr hätten, lag falsch. Sie kämpften sich zurück. Doch es half nichts, denn Kilian und Nils waren besser und gewannen verdient mit 6:2. So konnten die Knaben 2 glücklich den Platz verlassen, und eine Hitzeschlacht für beide Teams ging zu Ende. Nächsten Freitag kommt der Tabellenführer Weil im Schönbuch nach Rutesheim.

Es spielten: Luca Berner, Benjamin Detzel, Kilian Kirchherr, Nils Kroos