Zum Inhalt springen

01.02.15: Wichtiger Sieg!

Am Sonntag hatten die Junioren den TC Doggenburg zu Gast. Durch Krankheit von Marcelo durften die Knaben mit unterstützen. Tim K. konnte nach gewonnenem, erstenm Satz und 5:2-Führung im zweiten Satz erst durch einen überzeugenden Match-Tiebreak das Match für sich entscheiden (6:4, 5:7, 10:5). Nicklas konnte in seinem Spiel gut überzeugen und gewann sicher mit 6:4 und 6:2. Tim S. hatte den ersten Satz klar im Griff. Im zweiten Satz wurde der Gegner sicherer und konnte diesen für sich entscheiden. Im knappen Match-Tiebreak mussten wir dieses Match dann abgeben (6:1, 4:6, 10:12). Moritz musste im ersten Satz noch stark kämpfen und konnte diesen im Satz-Tiebreak für sich entscheiden. Im zweiten Satz ließ er nichts mehr anbrennen und brachte diesen sicher nach Hause (7:6, 6:2). Nun hieß es mindestens noch 3 Spiele durchbringen und das sollte durch eine kluge Aufstellung gelingen. Im sehr ausgeglichenen Doppel 1 mussten sich Tim K. und Moritz knapp geschlagen geben (5:7, 5:7). Gleichzeitig konnten Tim S. und Maik durch beherzten Einsatz nach sehr knapp verlorenem Satz-Tiebreak im ersten den zweiten Satz sowie den anschließenden Match-Tiebreak sicher nach Hause bringen (6:7, 6:3, 10:5). Nun heißt es am 22.03.15 noch einen Sieg gegen Degerloch holen, dann wird der Klassenerhalt sicherlich geschafft. Endergebnis: 4:2 Matches, 9:6 Sätze und 70:57 Spiele.

Es spielten: Tim Salzer, Tim Krampert, Moritz Stocker, Nicklas Gierl, Maik Philippin