Zum Inhalt springen

18.12.16: 6:0 Heimsieg gegen SPG Jettingen/Mötzingen 1

Junioren 1 bewahren souverän den Klassenerhalt

In dieser Winterrunde spielen unsere Junioren in einer Dreier-Gruppe mit Hin- und Rückspiel. Nachdem unser Auftaktspieltag gegen Stuttgart-Degerloch nur wenig erfolgreich verlief, hatten wir am vergangenen Sonntag die Junioren der Spielgemeinschaft Jettingen/Mötzingen zu Gast. Wir hatten das klare Ziel: ein Sieg muss her. Aus unserer Stammbesetzung fehlten Nicklas und David; dies motivierte die anderen umso mehr. In den Auftaktmatches durfte Max auf Position 2 sein erstes Juniorenspiel gleich gegen einen sechs Jahre älteren Spieler bestreiten und ließ nichts anbrennen. Mit einem souveränen 6:1, 6:1 war die erste Grundlage für einen erfolgreichen Spieltag gelegt. Nico, der uns von den Junioren 2 ausgeliehen wurde, kämpfte im ersten Satz noch etwas (7:5), im zweiten Satz war auch hier der Bann gebrochen: 6:1. Maik spielte ein sehr überlegtes und variables Tennis und ließ dem Gegner keine Chance beim 6:1, 6:1. Auch Chrisi musste im ersten Satz kämpfen (7:5) und ließ dann im zweiten Satz beim Stand von 5:1 den Gegner nochmals auf 5:4 herankommen, machte dann aber letztendlich den Sack mit 6:4 zu.

Bei den Gegnern musste dann ein Spieler krankheitsbedingt aussetzen, so dass nur das Doppel 1 ausgespielt wurde. Im ersten Satz mussten sich Maik und Nico noch aneinander gewöhnen (2:4), ab dem zweiten Satz lief es dann ruckzuck (4:1) und der Match-Tiebreak wurde deutlich mit 10:2 gewonnen. Super Mannschaftsleistung, so können wir ruhig in die Winterpause gehen.

Es spielten: Maik Philippin, Max Arnold, Christian Blezinger-Ramirez, Nico Weigand