Zum Inhalt springen

20.01.19: 2:4 Niederlage gegen TV Feuerbach 1

Am vergangenen Sonntag brach unsere Junioren 2 Mannschaft zu ihrem ersten Auswärtsspiel der Winterrunde gegen die Junioren 1 des TV Feuerbach nach Weilimdorf auf. Die fast arktischen Temperaturen in der Halle stellten unsere Jungs vor große Herausforderungen, die sie aber souverän meisterten. In den ersten beiden Einzeln kämpften Jannik und Joel gegen starke Gegner und lieferten sich jeweils spannende Matches mit langen Ballwechseln. Jannik musste sich seinem um zwei LKs besseren Gegner schließlich mit 2:6 und 3:6 geschlagen geben. Joel, der in der Winterrunde das erste Jahr bei den Junioren spielt, bot seinem drei Jahre älteren Gegner gleicher LK lange Zeit Paroli, unterlag am Ende aber mit 3:6 und 0:6.

Die beiden nächsten Einzel bestritten Florian und Jannis. Während Jannis sein Match gegen seinen um eine LK besser eingestuften Gegner klar mit 6:1 und 6:2 für sich entscheiden konnte, lieferte sich Florian mit seinem Gegner einen wahren Krimi. Ging der erste Satz noch knapp mit 6:7 im Tiebreak verloren, konnte Florian den zweiten Satz knapp mit 7:5 gewinnen, so dass der Match-Tiebreak entscheiden musste. Nach knapp drei Stunden (!) Spieldauer entschied Florian den Match-Tiebreak schließlich gegen seinen um zwei LKs besser eingestuften Gegner mit 10:5 zu seinen Gunsten.

Der Ausgang unseres Verbandspiels hing daher von den noch ausstehenden Doppeln ab, die aufgrund der vorgerückten Stunde direkt im Anschluss an die Einzel ausgetragen wurden.  Leider verloren sowohl Florian und Joel (4:1, 2:4 und 5:10) als auch Jannik und Jannis (0:4, 4:0 und 8:10) ihre Doppel jeweils knapp im Match-Tiebreak, so dass wir mit einer knappen Niederlage heimfahren mussten. Die mitgereisten Zuschauer kamen trotzdem auf ihre Kosten und sahen spannende Spiele auf hohem Niveau gegen faire Gegner.

Es spielten:  Florian Kretschmer, Jannik Kemmner, Jannis Wunderlich, Joel Knoll