Zum Inhalt springen

04.02.18: 4:2 Sieg beim TC Maichingen 1

 

Rund um den zweiten Spieltag unserer U12/2 in der Winterhallenrunde des KIDsCup am 4. Februar tobte eine große Veranstaltungskonkurrenz, die von Musicalauftritten über Kindergeburtstage bis hin zu Ballettaufführungen reichte. Trotzdem ist es uns gelungen, hauptsächlich aus Spielern der jüngeren Jahrgänge, nicht nur eine vollständige Mannschaft aufzustellen, sondern auch eine siegreiche! 

Aber von vorne: Die ersten beiden Einzel bestritten Fabian und Julian, an zwei und vier gesetzt. Für Fabian war es das erste Großfeldmatch überhaupt, und die Erwartung lag daher bei gut gegenhalten und so oft wie möglich punkten. Fabi zeigte sich aber glänzend aufgelegt, seine Bälle hatten auch fürs Großfeld die ideale Länge und er ließ seinem Gegner keine Chance. Sein Match konnte er so souverän mit 4:1 und 4:0 gewinnen. Parallel dazu durfte sich Julian auf dem zweiten Hallenplatz erstmals im Einzel messen, nachdem er am ersten Spieltag bereits seine Feuertaufe im Doppel bestanden hatte. Auch hier lautete der Endstand 4:1 und 4:0. Julian hatte allen Grund zu strahlen, hatte er doch einen weiteren wichtigen Punkt nach Rutesheim geholt und seine Aufgabe bravourös gemeistert. Die frustrierendste Aufgabe kam heute Simon zu, der als ältester und erfahrenster Spieler an diesem Spieltag auf eins gesetzt spielen musste. Die Nummer eins des TC Maichingen erwies sich leider als kaum lösbare Aufgabe, warf Simons Gegner doch nicht nur deutlich längere Matcherfahrung bei der U12 in die Waagschale, sondern spielte auch bereits bei den Knaben ganz vorne mit. Auch wenn Simon die harten Aufschläge meist super parieren und auch immer wieder punkten konnte, brachten ihn die präzise platzierten Bälle seines Gegners am Ende ansehnlicher Ballwechsel letztlich oft in Bedrängnis. So gingen die entscheidenden Bälle leider ein ums andere Mal an den Maichinger Spieler und das Match für Simon 0:4 und 0:4 verloren. Ben – an drei gesetzt – spielte so, wie wir es zwischenzeitlich von ihm gewohnt sind: Mit langen Ballwechseln und vielen Einstands unterhielt er die mitgereiste Zuschauerschar blendend. Und so schaffte er es auch dieses Mal wieder, die Spielzeit optimal auszukosten und trotz Satz-Tiebreaks im ersten Satz letztlich nichts anbrennen zu lassen. 5:4 (7:5) und 5:3 bedeutete einen weiteren Punkt für unsere U12/2.

Nun galt es, mindestens eines der Doppel zu gewinnen, um für die Mannschaft den Sieg an dem Spieltag sicherzustellen. Leider bestätigte sich, was nach dem Einzel zu befürchten war: Unserem ersten Doppel Simon und Darian gelang es nicht, dem gegnerischen Doppel mit dem an eins gesetzten Maichinger Spieler genug entgegenzusetzen. Mit 1:4 und 0:4 ging diese Partie an Maichingen. Darian, der erst seit einem knappen halben Jahr Tennis spielt, war das erste Mal überhaupt bei einem Wettbewerb dabei, ließ sich aber weder von der schwierigen Aufgabe noch von der Niederlage die Laune verderben. Und wir hoffen, dass auch Simon sich trotz seines schweren Loses heute am Mannschaftsergebnis wieder aufrichten kann: Denn im zweiten Doppel machten Fabian und Ben, die auch sonst zusammen trainieren und daher ein recht eingespieltes Team sind, den Sieg für Rutesheim klar. Mit 4:0 und 4:2 setzten sie den Schlusspunkt und machten damit den Maichingern deutlich, dass ein einzelner Siegspieler noch keinen Mannschaftssieg ausmacht.

Da die U12/2 in einer kleinen Gruppe spielt, ist das dritte Spiel gegen den TC Weissach-Flacht 1 auch gleichzeitig das letzte Spiel unserer Winterhallenrunde. Wir werden am 18.3.18 alles versuchen, um nochmal kräftig zu punkten.

Es spielten: Simon Gollong, Julian Heitz, Darian Haag, Ben Knabe, Fabian Detzel