23.03.24: 3:3 Sieg gegen TA SG Weilimdorf

Von links nach rechts: Susanne Pramberger, Stefanie Keinath-Berk, Katharina Mussel, Corinna Niegisch und Sylvia Deckenbach.

Am Samstag durften wir nach langen 6 Wochen in unser erstes Auswärtsspiel der Saison beim TA SG WeilimDorf starten. Es starteten auf Position 2 und 4 Katharina Mussel und Stefanie Keinath-Berk. Stefanie hat trotz langer Spielpause souverän und schnell 1:6, 1:6 gewonnen und damit den ersten Einzelsieg für uns klar gemacht. Schön, dass Du mal wieder dabei warst. Kathi hat etwas gebraucht um in ihr Spiel zu kommen und sich mit den Gegebenheiten zurechtzufinden, hat den ersten Satz jedoch trotz anfänglichem Rückstand recht zügig mit 2:6 für sich entscheiden können. Für den zweiten Satz war dann noch mehr Ausdauer nötig und nach ewig langem Einstand konnte Kathi dann nach einer Gesamtspieldauer von fast 2 Stunden den Sack mit einem weiteren 2:6 zu machen. Auf Position 3 und 1 sind Susanne Pramberger und Corinna Niegisch zum Einsatz gekommen. Susanne ist auf eine sehr starke Gegnerin getroffen, die kaum Fehler gemacht hat und dadurch Susanne sehr gefordert hat. Leider ging dieses Spiel mit 6:1, 6:1 an die gegnerische Mannschaft. Stark gekämpft Susanne. An 1 ist Corinna nach langer Wartezeit in ihr Einzel gestartet. Nachdem sich das Einspielen schon schwierig gestaltet hat, war das Einzel entsprechend schleppend. Nachdem sie den ersten Satz 2:6 für sich entscheiden konnte, kam es im zweiten Satz dann immerhin zu ein paar schönen Ballwechseln. Diesen Satz konnte Corinna nach anfänglichem Rückstand 4:6 für uns entscheiden. Danke für Dein Durchhaltevermögen. Für unser 2-er Doppel hatten wir wieder tatkräftige Unterstützung von Sylvia Deckenbach die wieder mit Susanne angetreten ist. Das 1-er Doppel haben Corinna und Kathi bestritten. Leider mussten wir beide Doppel unglücklich im Match-Tiebreak abgeben. Susanne und Sylvie haben Ihr Doppel 6:3, 4:6 und 11:9 hergegeben und Kathi und Corinna haben 5:7, 6:3 und den Match-Tiebreak schließlich mit 10:5 abgegeben. Trotz allem haben wir uns den Gesamtsieg mit insgesamt 2 Sätzen mehr geholt und mit 47:57 nach Spielen gewonnen. Wir bedanken uns bei unseren sehr netten Gastgeberinnen des TA SG WeilimDorf für den schönen, wenn auch kalten Abend. Wir hoffen, dass wir Euch vielleicht im Sommer auf unserer heimischen Anlage begrüßen dürfen.

zurück